Was man alles am Kanal machen kann

Bei uns haben Sie viele Möglichkeiten Ihre Freizeit zu gestalten. Einige Anregungen geben wir Ihnen hier auf dieser Seite. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Internetseite der Tourist-Information Nord-Ostsee-Kanal.

Aktivitäten

NOK-Route - Radfahren am Kanal

Mit dem Fahrrad bieten sich auf dem neuen "Fernradwanderweg Nord-Ostsee-Kanal" reizvolle Ein- und Ausblicke. 325 km am Nord-Ostsee-Kanal entlang und durch die abwechslungsreiche Landschaft auf den Spuren von Technik, Kulturhistorie und Natur. Während der gesamten Route erhält man Informationen zur Umgebung und Sehenswürdigkeiten. Eine ganz besondere Tour wird es, wenn der Kanal zur Märchenstraße wird. In der Saison von April bis September passieren ihn jährlich mehr als 100 Luxusliner. Um diesen Traumschiffen zuzusehen, bietet sich der Wohnmobilstellplatz in Schacht-Audorf besonders an, um dort in Ruhe auf sie zu warten.

Boot fahren

Die Stadt Rendsburg liegt fast genau in der Mitte des Nord-Ostsee-Kanals und ist deshalb ein beliebter Startpunkt der Touristen. Dort legen Schiffe zu Kanal- und Eiderfahrten ab. Ein echtes helgoländer Börteboot tuckert rund um die Rader Insel. Der Raddampfer „Freya“ (über 100 Jahre alt) ist regelmäßig zwischen Kiel und Rendsburg unterwegs.

www.gueter-tour.de

Wandern - Natur pur

Auch ein Ausflug in Wald und Flur bietet Möglichkeiten für beste Erholung. Mit dem Fahrrad zum Baden an den Dörpsee oder auf Schusters Rappen die Natur genießen, vorbei an den einzigartigen Knicks. Die lebenden Zäune ziehen sich wie ein grünes Band durch die Geestlandschaft und sind typisch für die Urlaubs- und Kulturregion am Nord-Ostsee-Kanal. Sowohl vom Wohnmobilstellplatz als auch vom "Kiek Ut" in Schacht-Audorf hat man einen herrlichen Ausblick auf die vorbeifahrenden Schiffe.

Nord Art - Kunst in der Carlshütte

Kunst in der Carlshütte (KiC) ist eine gemeinsame Initiative der ACO Gruppe und der Städte Büdelsdorf und Rendsburg. Das historische Gelände wird heute für Kulturveranstaltungen genutzt. Der Höhepunkt ist die jährlich stattfindende "Nord Art", in der Künstler aus aller Welt einen Einblick in die akuelle Kunst geben. Von Anfang Juni bis Ende September sind in der größten Kunstausstellung Nordeuropas auf insgesamt 22.000 Quadratmetern Hallenfläche und 60.000 Quadratmetern Parkgelände die Werke zu bestaunen.

www.kic-nordart.de

Sehenswertes

Eisenbahnhochbrücke Rendsburg mit Schwebefähre

Eine Minikreuzfahrt über den Nord-Ostsee-Kanal mit der Schwebefähre, den Sicherheitshelm aufgesetzt und dann 178 Stufen hinauf auf die Aussichtsplattform der Rendsburger Eisenbahnhochbrücke. Aus 40 Metern Höhe lässt sich ein weiter Blick über den Kanal, die Kreisstadt Rendsburg und die reizvolle mittelholsteinische Landschaft genießen.

Schriffsbegrüßungsanlage

Die Kapitäne der Schiffsbegrüßungsanlage direkt an der Rendsburger Eisenbahnhochbrücke stellen jedes Schiff genau vor, sagen, woher es kommt, wohin es fährt und erzählen so manche Geschichte rund um die Seefahrt. Ein internationaler Seefahrergruß: von morgens 10 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit wird die Nationalhymne aus dem Heimatland des Schiffes gespielt und am großen Flaggenmast die deutsche Flagge „gedippt“. Viele Schiffskapitäne grüßen mit dem Tyfon zurück, welches jedes Mal ein Spektakel ist, besonders, wenn die großen Traumschiffe passieren.

www.brueckenterrassen.de und www.brueckenbote.de

Hier Klicken: Aktuelle Schiffe im Nord-Ostsee-Kanal

Fußgängertunnel

Neben dem Autotunnel gibt es auch noch einen Fußgängertunnel, die den Nord-Ostsee-Kanal bei Rendsburg unterqueren. In die 130 Meter lange Röhre gelangt man mit dem Aufzug oder der Rolltreppe, die eine der längsten Europas ist.

Veranstaltungen

NOK Romantika

Auf der Strecke des Nord-Ostsee-Kanals von Kiel nach Brunsbüttel wird seit 2007 jedes Jahr am ersten September-Wochenende der Kanal mit unzähligen Lichtern, Kerzen, Fackeln, Feuerkörben und Laternen geschmückt. Hochbrücken und Fähren gönnen sich eine üppige Festbeleuchtung. Es gibt nette Programme und gemütliche Picknicks und Lichterfahrten der Ausflugsschifffahrt auf dem Kanal.

Kieler Woche

Die Kieler Woche ist eine jährlich stattfindende Segelregatta, die als eines der größten Segelsportereignisse der Welt gilt. Außerdem wird ein umfangreiches Programm angeboten, in dem nationale und internationale Gruppen und Künstler auf den vielen Bühnen in Kiel auftreten.

www.kieler-woche.de

SH Netz Cup

Der SH Netz Cup ist eine Ruderregatta, die traditionell in Breiholz startet und in Rendsburg bei der Eisenbahnhochbrücke endet. Sie hat eine Distanz von über 12,7 km, ist das größte internationale Binnenland-Ereignis in Norddeutschland und auch das längste und härteste Ruderrennen der Welt. Direkt an der „Eisernen Lady“ wird ein buntes Unterhaltungs- und Partyprogramm angeboten.

www.shnetzcup.de

HotSpot

Traumschiffe im NOK

Erfahren Sie hier wann genau die Luxusliner den Nord-Ostsee-Kanal bei Rendsburg/Schacht-Audorf passieren:

Liste: Traumschiffe im NOK
Karte: Aktuelle Schiffe im NOK

Besuchermeinung

Peter Hermann14.06.2017
Nicht nur der Platz ist Super..
… weiterlesen

.. auch der Platzwart, sehr freundlich; gibt viele Informationen, man merkt die Arbeit macht ihm Spaß. MfG P. Hermann

Besucher aus Nürnberg02.06.2017
Ein toller WoMoPlatz
… weiterlesen

sehr sauber und klasse Sanitareinrichtung! Großes Lob an die Gemeinde Schacht-Audorf!

Gäste aus Marktschorgast22.05.2017
Die sanitären Räume sind sauber
… weiterlesen

- aber teuer. kein Geldwechselautomat vor Ort, der die 50c für WC, Dusche 1€ wechselt. Ein Wasseranschluß sollte für die 10euro Tagesgebühr da sein.

Familie Meyer aus Itzehoe26.04.2017
Sehr schöner Platz,
… weiterlesen

... Sanitär super, Einkaufszentrum mit Fahrrad zu erreichen, Busverkehr nach Rendsburg in der Nähe. Leider keine Reservierung möglich.

Besucher aus Barmstedt13.02.2017
Bessere Beleuchtung
… weiterlesen

Der Platz ist soweit ganz in Ok hat alles . 1 Laterne vorne an der Einfahrt, wäre nicht schlecht im dunkeln fährt man schnell vorbei .Es erhöht auch die Unfall Gefahr.

Partner

Durch das Anklicken dieser externen Links verlassen Sie das Angebot und den Verantwortungsbereich der Website des WohnmobilPark Schacht-Audorf.

Veranstaltungstipps